Perfektionismus…Ade!

8 Mai

…obwohl eben dieser mir angeborene Perfektionismus eigentlich mit dem posten ausharren wollte, bis die wunderbare Jenny Haslauer von feeldesign.de mein grossartiges ECObabe Logo fertig gezaubert hat,  ich die Seite in ein angemessenes Gewand verwurschteln PLUS ein poetisches, mitreißendes, alles in den bloggigen Schatten stellende „ABOUT“ schreiben konnte.

Also so, wie ich im alten Leben die Dinge angegangen wäre 😉 Damals, in der nebelverhangenen Vergangenheit vor neun Wochen.

Aber heute ist mein erster Muttertag, und als erklärter Muttertaghasser (jeder Tag ist Muttertag…alles konsumistischer Mist…und was dergleichen aufgeklärter Sprüche mehr ist. Obwohl…bekäme frau 68 Stunden Tiefschlaf und vierzig Minuten Dauerduschen aufm Silbertablett serviert, dann her mit dem Fest) habe ich dem Herrn Papa ein Pop-Up Buch gekauft und schenke mir diesen Blogeintrag…

… während der winzige Wunderknabe in des Vaters Armen das heute morgen um fünfgäääääähhhnnn abgepumpte kostbare Nass höchlichst glücklich gluckert (in Vorbereitung auf das Ende der Mutterzeit).

Noch so ein Geschenk der Mutterschaft: Der Wert von Zeit wird einem glasklar vor Augen genuckelt…ähm…gestellt.

Wie auch immer, ich tröste mich und alle anderen mit der Vorstellung, dass das hier die Gammaversion von ECObabe ist & dass es schließlich um Content geht und nicht um Packaging (whom am I kidding?).

Möchte euch zur Feier des Tages an einer großartigen Seite teilhaben lassen: wheelmap.org – eine

Onlinekarte für rollstuhlgerechte und weniger rollstuhlgerechte Orte, in die jeder nach dem Wikipedia-Prinzip Orte eintragen kann […] und so Menschen mit Mobilitätseinschränkungen hilft, ihren Tag planbarer zu gestalten.

Also, wenn so ein Kinderwagenmonster keine Mobilitätseinschränkung ist, weiß ich auch nicht. Ich selbst bin ja ein Tragetuchler – dazu an anderer Stelle mehr – aber dennoch: So was Tolles wird auch passiv unterstützt. Draufsurfen, los voten, zu einer integrativeren Gesellschaft beitragen! Und wer noch zusätzlich supporten möchte ( z.B Flyer auslegen), findet den Kontakt auf der Seite & kann Ideen direkt hindorten hinterlassen.

Ins Leben gerufen hat die Seite der ebenfalls besuchenswerte Verein sozialhelden.de – hier ein mutmachender Film über das Mastermind dahinter:

Ich geh‘ jetzt zum WG-Frühstück. Und versuche, meine viereinhalb die schlummerarme Nacht überlebt habende Hirnzellen zu einer regen Teilnahme an der gerade laufenden Diskussion über die Rolle des Intellektuellen in der Gegenwart zu überreden.

Wird sicher lustichzzzzzzzz…….

Eine Antwort to “Perfektionismus…Ade!”

  1. summerjen Mai 9, 2011 um 11:50 #

    thanks for great ideas, thanks for great blogs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: