Sex. Wird doch so geschrieben, oder?

27 Sep

Das Bloggen verleitet mich zum Schönreden. Dabei liegt sein Charme doch eigentlich gerade im Mitteilen der Realität. Denn was ist trostvoller, als sich in Momenten des selbstmitleidigen Rumsuhlens im Schlamme des manchmal erstaunlich zähen täglichen Lebens (denn ja, ich bestehe darauf, das tägliche Leben kann fast durchgängig wundervoll sein – Millionen Schnurpse können sich nicht irren – wir müssen nur irgendwie dahin kommen – dafür hier eine kleine Inspiration:  ) an den gleichartig mäkeligen Blogeinträgen seelenverwandter Jungmütter hochzuhangeln?

Nix.

Eben.

Aber dafür heißt es halt: Ehrlich sein. Die Downsides nicht runterspielen, sondern auswalzen. Schwächen eingestehen. Nicht die schreibende Supermutti spielen, für die alles im Griff zu haben noch eine schwache Umschreibung ihrer Heiligenschein umflorten MegaKompetenz ist. Hach, was fällt mir das schweeeeeeeeeeeeeeeeeeeeer. Ich nehme mir hier wieder mal ein RIESENGROSSES BEISPIEL an Krähenmutters Blog. Wer hat denn sonst noch bitte „Kein Sex“ als Tag gelistet? In einem Muttatierblog???? So, das bekommt von mir den „Mutigsten Tag aller Zeiten“ Award. Könnte höchstens noch von „Kampf dem Neo-Liberalismus“ in Angela Merkels Blog vom Thron gestürzt werden, aber auf Beides (den Blog & den Tag) werden wir wohl alle noch sehr lange warten müssen.

Klar, wir lesen es in jedem vermaledeiten PostPregnancyBuch, dass das mit dem Sex so seine Tücken hat. Dass wir uns geduldig und zärtlich wieder einander annähern sollen. Dass die Frau vielleicht erst mal eine liebevoll, forderungsarme Massage braucht (Hääääää????????????????? Ich meine, die brauchen wir immer, aber was hat das mit dem wilden, exorbitanten Rumgevögele zu tun, das mal irgendwann zum Schnurps geführt haben muss, auch wenn die Erinnerung eher einem Spinnenfaden im Gegenlicht gleicht) (ne, was bin ich poetisch heute) und so weiter und so fort.

Aber hat mal jemand über Sex und Attachment Parenting nachgedacht? Und ich meine nicht die Co-Sleeping Nummer. Das ist echt erst mal schnurz, der Schnurps ordnet das Rumgegrunze wahrscheinlich nur in seine Schublade mit den lustigen, aber total mysteriösen Dingen ein, die seine Eltern halt so machen und schläft weiter. Was ich meine ist – Könnte AP die natürliche Wiederaufnahme der sexuallen Aktivitäten (schön jesacht, Frau Dr.Winter) irgendwie noch mehr hemmen als andere Erziehungsstile? Und warum? Ich hätte da ein paar Ideen, die mir meine eigene total schockierende, mich untröstlich machende, meine Selbstbild wild ankratzende Abstinenz nahe gelegt hat… aber ich muss ja nicht das ganze Denken übernehmen…erstmal bitte ich um Euren Input. Im Ernst! Das meinige Gedenke schicke ich dann nächste Woche zur selben Zeit hinterher.

In jedem Fall hätte ich hier mal einen völlig IRREN Vorschlag. Ich bin für die Gründung von AP-Sex Clubs. Man trifft sich. Die Schnurpse juchzen auf Schößen. Virgin Coladas werden geköpft (ich weiß, zzzzzz……was geb‘ ich für einen läkkeren Roten oder einen Gläschen Cremant beim Sonnenuntergang aufm Balkon, während hinter mir der Schnurps glücklich die Spielmatte zuscheißt…ich wette, wenn ich wieder darf, heul‘ ich stattdessen dem Stillen hinterher). Auf recycltes Papier werden erotische Herausforderungen notiert. Jede zieht einen Streifen. Jede hat eine Woche Zeit für die Verwirklichung. Und muss dann berichten. Die Wahrheit (Wir sind ja schließlich erwachsen, deshalb spielen wir Wahrheit UND Pflicht).

Und? Wer ist dabei?

Ach, hör´ich Euch müde lächelnd seufzen, wenn es doch so einfach wäre. Darauf sage ich – Wer lange genug betet, fängt irgendwann an zu glauben. Iss klar, oda?

9 Antworten to “Sex. Wird doch so geschrieben, oder?”

  1. kraehenmutter September 27, 2011 um 20:01 #

    hahaha – da muss ich natürlich antworten:
    ja, ich denke tatsächlich, dass AP etwas mit wiederkehrender jungfräulichkeit zu tun hat.
    und das familienbett auch.
    ganz ehrlich: auf 1,4m mit seestern-förmig schlafenden kind sex zu haben, OHNE in irgendeiner weise auf das arme wesen raufzufallen, sich auf seine hand zu stützen, es durch die bloße masse-verschiebung auf der matratze zu wecken – ist bei uns leider nicht möglich.
    außerdem gilt nach wie vor:
    1. schlaf = geil,
    2. schlafendes kind = eigener schlaf möglich,
    3. waches kind = schlimmstenfalls viele stunden kein schlaf möglich,
    4. sex = eventuell waches kind ,
    5. sex = egal, denn
    1. schlaf = geil

    auch führt die tatsache ein 24h-an-sich-hängendes kind zu haben, die ersten monate keinerlei fremdbetreuung organisieren zu können (da alle ohne milchspendende brust) und hm, ich weiß nicht, wie ichs sagen soll: ein 150% forderndes kind immer, ja IMMER um sich herum zu haben, einfach auch zur praktischen unmöglichkeit von auch nur 10 minuten (das müsste schon drin sein) zeit zu zweit.

    ob das alles zu AP zählt ? – wohl nicht.
    aber vielleicht einfach dieser alles andere übertrumpfende wunsch/wille, es dem kleinen wesen immer recht zu machen, für es da zu sein, es zu umsorgen, bedürfnisse zu stillen, quasi alles zu geben, zu jeder zeit – seien wir ehrlich: man kann halt nicht mal in ruhe kacken.

    • moody2366 September 27, 2011 um 22:13 #

      Ich will „Schlaf = geil“-Buttons!

      • ECObabe September 28, 2011 um 14:19 #

        Die kommen dann neben die mit „Ich will in Ruhe kacken“ drauf ans Mumi-besudelte Revers??? Ich bin dabei.

    • jaris September 28, 2011 um 20:21 #

      ihr braucht ein größeres bett 😉 wir haben jetzt 3,20m und es verführt einen schon mal zum papa unter die decke zu kriechen, wenn der krümel tief und fest schläft – natürlich nur zum kuscheln – is klar ne!

      • ECObabe September 29, 2011 um 12:46 #

        Das ist so wahr!!!!! Mein kleiner Tipp in diesem Zusammenhange: Das Bettende eignet sich auch fürs kurzlebiges Rumgeflodder. Sprich zu den Füßen der Schnurpse. Da ham se dann auch nicht Mamis verschwitztes Gesicht vor sich, wenn sie in verbotener Seitenlage mal kurz die Augen öffnen, grins. (Was ist denn „Rumgeflodder“ fragte mich das Vatatier. Eben, konnte ich da nur müde lächelnd sagen, eben.) Dennoch empirisch bewiesen, wenn auch sehr rudimentär.

      • kraehenmutter September 29, 2011 um 19:35 #

        wir haben heut ne neue matratze gekauft und bauen nächste woche das bett um. dann residieren wir auf luxuriösen 2,30m yieha!
        mal gucken, ob sich dann was ändert…
        ich werde berichten. (oder auch nicht ;))

        aber 3,20m – hammer! da bin ich echt neidisch.

        ich glaube son „ich will in ruhe kacken“ – button wäre mir zu peinlich.
        ich hatte zwar jahrelang einen „hose runter“, aber als hebamme ist das schon ok ;D

  2. jaris September 27, 2011 um 20:12 #

    stillen und sex passen nicht zusammen! liegt doch an den hormonen, schreibt zumindest odent. wenn man mal logisch nachdenkt, kann es von der natur auch gar nicht gewollt sein, dass sich das muttertier während der nuckelphase mit dem vatertier einen neuen schnurps bastelt. das wäre ja dann konkurrenz für den ersten schnurps. wann wird „basteln“ (denn nur dazu ist sex im natürlichen sinne da) also wieder aktuell? richtig, wenn der schnurps alt genug ist, nicht mehr zu nuckeln. wann ist der soweit? kann man hier lesen http://www.stillclub.org/das_biologische_abstillalter.htm. da wir aber fernab der natur leben, können wir auch ab und zu sex aus spaß haben. kommt zwar selten vor, aber immerhin 😉

  3. Nicola September 28, 2011 um 21:50 #

    Tjajahaaa – Jaris hat Recht. Wir sollen keinen Sex haben *jaul*. Unsere Schalter sind hormonell in der Stillzeit eigentlich auf „fassmichnichtanschatz“ gestellt – damit eben kein Nachwuchs kommt, solange der vorige noch nuckelt. Das hat mal das Überleben der Kleinen gesichert. Wäre heute nicht mehr nötig. Hat sich aber in den vergangenen paar hundert Jahren natürlich noch nicht geändert. Und was AP angeht – nein, AP ist überhaupt nicht Sex-feindlich, wir sind nur leider so gar nicht artgerecht gehalten und DANN wird AP Sex-feindlich. Weil uns der Stamm fehlt. Der Busch. Und ach – alles andere eben auch… meldet euch, wenn die Buttons fertig sind, ich willse auch 😉

  4. Christiane September 30, 2011 um 05:12 #

    Ja … das kann ich auch nur unterschreiben.. Schlaf ist geil und hilft auch das hier vorhandene 2,60m Bett nichts, denn sogar das Vatatier schläft grad lieber.. aber auch das geht vorbei. Es hat aber auch viel mit der Geburt zu tun.. Ich überlege beim nächsten Mal jemand anderes dabei haben zu wollen, denn ehrlich gesagt sind Männer dafür echt nicht geeignet… also vielleicht sollte man da schon ansetzen und nicht AP die Schuld geben, obwohl das viele Männer auch irritiert..
    Achso ich will auch so ein Button…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: