Schnurps goes ART

20 Okt

Ab heute kriegt der Schnurps Kunst um die Ohren geknallt. Und Sonntags wird jetzt immer fürn halbes Stündchen ins Museum gegangen und völlig wahllos zwischen Rubens und readymades hin und her meandert , da kenn ich nix. Kostet nämlich nurn Euro am Heiligen Tag. Kunst für die Massen, die ich allerdings noch nie darob habe die Hallen fluten sehen. Macht nix, haben Schnurps & ich das spiegelglatte Parkett des Bildungsbürgertums eben für uns allein – wird sicher lustig, wenn er mal krabbeln kann. Und danach gehts ab in die Natur, und dann hab‘ ich meinen Bildungsauftrag erfüllt, finde icke (also für den einen Tag).

Und die Wände sind jetzt auch dran. Die leuchten nämlich bisher in bananengelb und in sonst nüscht, abgesehen vom fetten Janoschkalender. Wollte erstmal abwarten, was fürn Typ der Schnurps so ist. Aber jetzt muss mal was zum Gucken an den Start. Und was geschieht, kaum dass der Entschluss gefasst? Die Schwester meiner WG-Bewohnerin zieht aus Japan hierher und bringt ihre Bilder mit. Gerade eben. Und die sind so absolut umwerfend (und wer mich kennt weiß, sowat sag‘ ich nicht mal eben so), dass ich beschlossen habe, dass mir menschenmögliche zu tun, um sie unters Volk zu streuen. Also bastele ich gerade an Blog, Dawanda-Shop und was es noch so an Plattformen gibt. Links werden folgen.

Und außerdem habe ich von ihr, Juchuuuu, ein extra ECObabe-Lieblingsbild zum hier rein stellen UND bei mir an die Wand hängen bekommen. Das sieht ganz toll aus, weil es nämlich auf dickes Holz aufgezogen ist, und auf absolut wundersame Art in den Raum hineinstrahlt.  Und Ihr könnt es auch erwerben! Wir haben noch keine Ahnung, was es kosten soll, aber wenn Ihr Interesse habt, schreibt mir einfach einen Kommentar, und ich mail Euch. Die Kohle geht direkt an die Künstlerin, iss ja klar (also wird nicht mal über mich weitergeleitet, sondern so direkt, direkt)

Und hier isses:

Booooah, was macht uns das gut gelaunt jeden Morgen.  Könnte ich doch malen. Seufz.

2 Antworten to “Schnurps goes ART”

  1. Sabine November 9, 2011 um 12:36 #

    Konnte meinen Mund erst wieder zuklappen, als ein kleiner Speichelfaden sich anschickte, vom Kinn zu tropfen. Bin hingerissen. Wie groß isses denn? Und wat sollet kosten? Sach ma?

    • ECObabe November 11, 2011 um 15:57 #

      Verzeih die späte Antwort, war ein paar Tage off. Das ist das Schöne: Du kannst Dir die Grösse frei auswählen, auch, ob Dus als Poster oder auf Holz gezogen haben möchtest – mail mir einfach an ecobabe@posteo.de und ich erfrag‘ dann den Preis inkl. Versand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: