Ecobabe – Das Buch und seine Bücher

Jawohl, ich denke darüber nach, ein Buch zu schreiben. Und stehe damit wackeligen Fußes – was unendlich viel mehr über meinen Gleichgewichtssinn aussagt als über die Stabilität der Basis – auf der Schulter von Gigant_innen. Ha, wie ich diese Schreibweise liebe. Der Unterstrich hat sowas offenes, AllesIstMögliches.  Als könnte ich morgen aufwachen und eines völlig anderen Geschlechtes sein, dass heute noch garnicht erfunden ist.

Ähem, in jedem Fall:  Ihr steht vor meinem virtuellen Bücherregal.

Hier werde ich alle Bücher hineinstellen und besprechen, die mich zu meiner ECObabe Vision inspiriert haben und die in meiner Bibliographie auftauchen werden, sollte sie je das Licht der Welt erblicken.

Es wird außerdem eine Warteliste mir netterweise empfohlener Bücher geben, die zu lesen meine Nächte wiedermal zu kurz waren. Feel free to comment!!!!

________________________________

Empfohlen, aber noch nicht gelesen

„ich will bei euch schlafen“ sibylle lüpold
– einfach schön und bestätigend, sagt Krähenmutter dazu. Die auch einen Blog hat.

„born to be wild“ herbert renz-polster

Advertisements

4 Antworten to “Ecobabe – Das Buch und seine Bücher”

  1. kraehenmutter August 23, 2011 um 19:07 #

    da fällt mir spontan ein:

    „ich will bei euch schlafen“ sibylle lüpold.
    – einfach schön und bestätigend.

    „born to be wild“ herbert renz-polster
    – will ich auch mal lesen…

  2. Linda September 1, 2012 um 18:30 #

    Weil es zu einigen Gedanken zu passen scheint empfehle ich:
    „Das Sterntaler Experiment: Mein Leben ohne Geld“ von Heidemarie Schwermer

    • ECObabe September 2, 2012 um 12:17 #

      Ich durfte mal einen wunderbaren Abend mit Frau Schwermer verbringen, an dem ich viel gelernt habe – und lustig: Im Oktober mache ich eine Veranstaltung, die „Reste Essen“ heißt und die kulinarischen Möglichkeiten der Geldlosigkeit mit Familie & kleinen Kindern ganz praktisch aufzeigt – und zwar zusammen mit dem ebenfalls geldlos lebenden Raphael Fellmer (mehr zu ihm unter http://de.forwardtherevolution.net/). Falls Ihr in der Gegend (München) sein solltet, hier findest Du alle Infos: http://www.klimaherbst.de/klm12/event/resteessen/. Danach habe ich mit ihm ein langes Interview zu geldlosem und veganen Leben eingeplant, was hier & im Buch zu lesen sein wird.

      • Linda September 3, 2012 um 13:33 #

        Oh, sehr cool. München ist für mich leider nicht um die Ecke…aber ich bin gespannt. Geldlos und vegan klingt nach DER perfekten Mischung für mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: