Tag Archives: Milchbildung

Von morgendlichen Wundern

5 Aug

Da geh‘ ich gerade (7:22) in die Küche, um mir meinen Morgentrunk zu machen, das Vatatier schlafend und den Schnurps mit großem Zeh im Mund fröhlich krähend zurücklassend…und als ich fünf (in Worten FÜÜÜÜÜÜNF) Minuten später zurückkehre, ist

der Futon: vollgeschissen
alle DREI Decken: mit gelblichen Flecken verziert
der liebevoll den Kleinen streichelnden Unterarm des noch im Koma treibenden Vatatiers: vollgeschissen
die Unterlippe des Schnurps: gelb besprenkelt

Nur die unter Schnurps  liegenden, riesigen Stoffwindeln: makellos rein und strahlend weiß

WIE HAT DER DAS GEMACHT???????????????

ES IST EIN WUNDER.

Und in meiner Dankbarkeit ob diesen mirakulösen Ereignisses, hier das Rezept für meinen morgendlichen, milchbildenden MUCKEFUCK.

Das Zeux haut die Milch in die Möpse, das ist nicht mehr feierlich (als obs das je gewesen wäre 😉 )

1 großer Esslöffel Landkaffee – mein Favorit:  MOUNT HAGEN Bio Land Kaffee – da sind neben dem essentiellen Malz noch Roggen, Gerste, Zichorie und Feigen drin. Schmeckt vollmundiger. Aber reiner Malzkaffee tuts auch. Nein, ich krieg‘ kein Geld für das Product Placement. Ich unterstütze Bio.

1 Teelöffel reines Kakaopulver

1 großzügige Prise Kardamon (gut gegen Babyblähungen und schön exotisch)

1 ebensolche Prise Zimt

1 Teelöffel Honig

Das Ganze auffüllen mit heißer, geschäumter Sojamilch.

YUMMMMIIIIEEEEE. Macht mich auch nach drei Stunden Schlaf vergnügt. Und für zehn Minuten zur Lama-Mutter. Das muss reichen.

Advertisements